Oktober 2018

Deutschland hat die meisten Mieter

Während im europäischen Durchschnitt nur knapp 30 Prozent der Menschen in einer Mietwohnung leben, sind es in Deutschland über 47 Prozent. In der Rangliste fällt auf, dass die Länder mit dem höchsten Eigentumsanteil zu den ärmeren Mitgliedsländern Europas gehören; in den reicheren Ländern wohnen mehr Menschen zur Miete.

Der geringe deutsche Anteil hat nicht zuletzt historische Ursachen: Nach dem Krieg konnte der Wiederaufbau der zerstörten westdeutschen Städte nur mit dem Bau von Wohnblocks und großen Mehrfamilienhäusern bewältigt werden, während die Errichtung von Einfamilienhäusern in großer Zahl nicht in Frage kam. Ähnlich verhielt es sich mit den Plattenbauten in der DDR.



2018
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Diese Ausgabe ist bis spätestens 15. Oktober 2018 zu lösen. Die Lösung bitte an folgende Adresse schicken: Stenografenverein Oberkirch, Ursula Kimmig, Gaisbach 19, 77704 Oberkirch



Die erfolgreichen Teilnehmer/-innen der September-Ausgabe:

Rita Birk, Renchen
Diane Busam, Stuttgart
Conny Feuchtinger-Huber, Oberkirch
Rosa Hodapp, Fluorn
Roswitha Hurst, Oberkirch
Gabi Männle, Oberkirch
Brigitte Sachs, Oberkirch
Rudolf Schmidt, Singapur
Sonja Ziegler, Bensheim