Stenoecke

Die Steno-Ecke dient dem Schön- und Richtigschreiben. Wer die Stenografische Orthographie
gut beherrscht, dem geht das Mitschreiben von Texten wesentlich leichter zur Hand. Die Steno-Ecke
dient als Übungsmedium und erscheint monatlich mit Ausnahme im August.

September 2020

Kulturgut Brot

Deutschland ist nicht nur das Land der Dichter und Denker, Deutschland ist auch das Land des Brotes. Nirgendwo auf der Welt gibt es mehr Brotsorten als hierzulande. Das deutsche Brotregister nennt die unglaubliche Zahl von 3200 verschiedenen Brotspezialitäten – von Alpenlaib bis Zwiebelbrot. Auch im Sprachgebrauch ist Brot in aller Munde, wie etwa „Brotzeit“, „Abendbrot“, „Broterwerb“ oder „brotlose Kunst“.

Brot ist uns Deutschen heilig und wird mit als Erstes vermisst, wenn wir uns längere Zeit im Ausland aufhalten. So verwundert es auch nicht, dass die deutsche Brotkultur 2014 von der UNESCO in das Verzeichnis für immaterielles Kulturgut aufgenommen wurde. Damit gehört Brot zur „Vielfalt der lebendigen kulturellen Ausdrucksformen, die unmittelbar von menschlichem Können getragen werden“ und gilt als besonders schützenswert.

Vorstehende Aufgabe ist in Kurzschrift zu übertragen und bis spätestens 15. September 2020 an folgende Anschrift zu senden:

Stenografenverein Oberkirch, Ursula Kimmig, Herrenstraße 13, 77871 Renchen

Die erfolgreichen Teilnehmer/-innen der Juli-Ausgabe:

Rita Birk, Renchen Diane Busam, Stuttgart
Conny Feuchtinger-Huber, Oberkirch
Rosa Hodapp, Fluorn
Roswitha Hurst, Oberkirch
Gabi Männle, Oberkirch
Brigitte Sachs, Appenweier
Rudolf Schmidt, Berlin
Sonja Ziegler, Bensheim