Stenoecke

Die Steno-Ecke dient dem Schön- und Richtigschreiben. Wer die Stenografische Orthographie
gut beherrscht, dem geht das Mitschreiben von Texten wesentlich leichter zur Hand. Die Steno-Ecke
dient als Übungsmedium und erscheint monatlich mit Ausnahme im August.

Januar 2020

Sammeln

Der erste Teddy, das plüschige Tagebuch aus der Teenie-Zeit oder das Hochzeitskleid: Wer Gegenstände aufbewahrt, die er mit bestimmten Erinnerungen verknüpft, schaut hoffnungsvoller in die Zukunft. Denn das nostalgische Gefühl, das beim Anblick hervorgerufen wird, kann aktuell bedrohliche Situationen abmildern.

Wer sammelt, sieht genauer hin. Denn man lernt dabei, Dinge gut zu beobachten. Sammeln soll nicht nur die Aufmerksamkeit schärfen, sondern auch die Neugierde fördern. Der Apotheker Helmut Vester aus Düsseldorf war ein besessener Sammler. Er hinterließ einen riesigen Fundus an Dingen, der die Entwicklung der Pharmazie in den letzten Jahrhunderten dokumentiert. Seine Pflanzen- und Kräuterbücher sowie Gerätschaften sind heute an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf zu sehen.

Vorstehende Aufgabe ist in Kurzschrift zu übertragen und bis spätestens 15. Januar 2020 an folgende Anschrift zu senden: Stenografenverein Oberkirch, Frau Ursula Kimmig, Herrenstraße 13, 77871 Renchen 

Die erfolgreichesten TeilnehmerInnen der Dezember-Ausgabe:

Rita Birk, Renchen
Diane Busam, Stuttgart
Conny Feuchtinger-Huber, Oberkirch
Rosa Hodapp, Fluorn
Roswitha Hurst, Oberkirch
Gabi Männle, Oberkirch
Brigitte Sachs, Oberkirch
Rudolf Schmidt, Singapur
Sonja Ziegler, Bensheim